Über Cyril Sars

Unterkünfte in Citrosars

Geschichte

Cyril Sars ist seit 1980 mit dem Citroën-Virus infiziert

Wie viele DS-Enthusiasten bastelte er regelmäßig in der Hobby-Atmosphäre am “Hecht”. Das änderte sich, als er 1984 in Los Angeles als Mechaniker in einer Citroën-Werkstatt zu arbeiten begann. Dort lernte er in kurzer Zeit viel über den Citroën DS und SM.

Mehr als ein Jahr später, zurück in den Niederlanden, wurde auch an Citroëns gearbeitet, bis Cyrils zweite Leidenschaft, das Fliegen, ihn zwang, eine Wahl zu treffen und die Citroëns der Hydraulik mit Flügeln weichen mussten. Nach vielen Jahren des Fliegens um die Welt begann der unternehmerische Antrieb an Boden zu gewinnen.

Blut kriecht dorthin, wo es nicht hin kann und da noch kein Serum gegen das Citroën-Virus gefunden wurde, nahm er die Citroën-Arbeit 2004 wieder auf, aber jetzt professionell. Im Moment hat Cyril eine Garage im Terborg, wo die Wartung und Restaurierung von DS, SM und Merak durchgeführt wird. Insbesondere der SM ist zu einer Spezialisierung mit der Motorüberholung als Highlight geworden. Des Weiteren gibt es auch viel Wissen im Bereich Blech. Mittlerweile ist die Werkstatt eine vom DS-Club ausgewählte Partnergarage und wurde zum anerkannten Ausbildungsbetrieb ernannt. Wir arbeiten auf einem hohen Qualitätsniveau.

VISION UND MISSION

Cyrils Werkstatt strahlt eine nostalgische Atmosphäre aus

Eine nostalgische Atmosphäre aus Frankreich aus der Zeit, als Citroen noch skurrile Autos baute. Cyril ist fasziniert von der komplizierten Technologie der progressiven Autos von Citroën. Die Marke war mit dem DS und SM in der Zeit von 1955 bis 1975 ein wahrer Pionier.

Unsere Mission ist es, diese Autos in gutem Zustand zu machen oder zu halten, damit sie im aktuellen Verkehr eingesetzt werden können. Die Arbeitsweise soll den Fahrspaß erhöhen, dass diese Schmuckstücke wieder so fahren, wie es vorgesehen ist. Cyrils Team arbeitet sorgfältig und mit Respekt für das authentische Design.

Das Team von Spezialisten setzt auf den breiten Ansatz, das Problem wird gesucht und es wird keine Symptomkontrolle durchgeführt …. Wir machen es besonders gut!!

DAS TEAM

Die meisten Mitarbeiter von Cyril verfügen jeweils über jahrzehntelange Erfahrung im Automobilbau.

Das Team besteht nun aus 6 Personen. Feste Mitarbeiter sind Peter, Guido, Jeroen und Frank. Doch zuletzt hat der 21-jährige Thomas das Team verstärkt. Damit soll das Wissen an die nächste Generation weitergegeben werden.

Peter ist der am längsten dienende. Seine Spezialgebiete sind der Auf- und Abbau der Karosserie, in und Erweiterung des Innenraums, aber auch dessen Restaurierung. Es ist präzise, achtet auf die Details und unternimmt große Anstrengungen, um das Auto wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen.

Guido ist der Mann der Technik; Motoren, Hydraulik, Elektrizität und die mechanischen Teile. Guido hat ein enormes Wissen über das System und wenn neue unbekannte Probleme auftauchen, versenkt er seine Zähne.
darin, bis es behoben ist.

Mit seiner jahrelangen Erfahrung als Werkstattleiter ist Jeroen in jüngster Zeit zum Bindeglied zwischen Cyril und der Werkstatt und auch zum Ansprechpartner für Kunden geworden. Er ist Allround-Mechaniker und diplomierter TÜV-Inspektor. Jeroen ist gut darin, Probleme zu diagnostizieren und das Gesamtbild zu überblicken.

Trotz seines jungen Alters ist Thomas auch mit dem Citroën-Virus infiziert. Und dann nicht mit dem, was man von ihm die modernen Typen erwarten würde. Nein, er ist stolzer Besitzer eines HY-Busses, den er zu seinem früheren Glanz restauriert hat. Nach seiner Ausbildung in Motorentechnik ist er nun sehr begierig darauf, die Geheimnisse der klassischen Citroëns zu lernen.

Frank hat eine gute Portion Erfahrung in der Logistik und ein gutes technisches Wissen. Er kümmert sich um die Teile innerhalb des Unternehmens. Das bedeutet; den Verkauf und Versand der Produkte aus dem Webshop. Frank ist versiert in der Kommunikation und beherrscht seine englische und deutsche Sprache gut. Die Chancen stehen gut, dass Sie Frank am Telefon haben, wenn Sie anrufen!

Neben der Leitung des Unternehmens beschäftigt sich Cyril vor allem mit Kundenkontakt, Fahrversuchen, technischen Inspektionen und der Entwicklung neuer Teile. Wenn noch Zeit bleibt, bastelt er auch gerne selbst. Cyrils Streben nach Perfektion ist groß, Kundenzufriedenheit ist ihm wichtig. Als anerkannter Praktikumsbetrieb bietet Cyril die Möglichkeit, das Wissen über die Autos an eine jüngere Generation weiterzugeben, damit diese besonderen Autos so lange wie möglich auf der Straße bleiben.